Til Schweiger hat mit Sioux seine eigene Schuhkollektion entworfen.
Man könnte den deutschen ‚Manta Manta‘-Darsteller als Multitalent bezeichnen, denn neben seiner Tätigkeit als Schauspieler und Restaurantbesitzer ist er auch noch Regisseur und Drehbuchautor. Jetzt hat der 55-Jährige ein neues Projekt begonnen – eine eigene Schuhkollektion mit Sioux. Und die soll schon ab April in den Geschäften und online erhältlich sein.

Die neue Kollektion wird aus drei Stilen bestehen und es soll für jeden etwas dabei sein: Ledersneaker für den Alltag, ein gemütlicher Biker-Boot und ein Grashopper mit neuem Design. Für den Grashopper wählte Schweiger sogar selbst die Materialien aus, nämlich Leder mit einer Naturkreppsohle. In einer Pressemitteilung sagte der ‚Honig im Kopf‘-Schauspieler: "Durch die Partnerschaft mit Sioux baue ich mein Barefoot-Living-Konzept aus, was für mich eine Lücke schließt, denn Schuhe haben bislang noch gefehlt. Ich habe mir immer Schuhe gewünscht, die sowohl lässig, stylisch und auch bequem sind. Den Sioux-Grashopper kannte ich schon aus meiner Kindheit, ich habe die Firma Sioux dann vor Kurzem für mich wiederentdeckt. Entscheidend war, dass ich einen Partner mit sehr viel Know-How an meiner Seite habe, der mein Wohlfühlkonzept perfekt umsetzt und meine Werte teilt."

Der ‚Kokowääh‘-Star hat mit dem Kreativ-Team des Modeunternehmens Sioux zusammengearbeitet, um seine eigene Schuhkollektion zu entwerfen, berichtet er zudem der ‚Gala‘. Doch das Talent für das Designen der Schuhe kommt nicht von ungefähr, denn Tils Urgroßvater war Schuhmacher. Und der wäre nun sicherlich mehr als stolz auf seinen tatkräftigen Enkel!