© DFree / Shutterstock.com

Tochter macht Oben-ohne-Bild: Ist Kardashian jetzt zu weit gegangen?

Wusstest Du schon...

Kim Kardashian: Waren die Räuber nur „ein Haufen Amateure“?

Kim Kardashians (37) Selfies sind immer freizügig. Aber ihr jüngster Schnappschuss hat für mehr Diskussionen gesorgt als sonst bei ihr üblich. Am Donnerstag postete sie ein Foto von sich selbst, zu sehen ist darauf, wie sie ihren BH vor einem Spiegel auszieht. Nichts Besonderes für Kim Kardashian – bis auf das: Fotografiert hat die Szene die 4 Jahre alte North, Kardashians Tochter ist sogar im Hintergrund des Bildes zu sehen.

Sofort empörten sich zahlreiche User über den Post. „Es erstaunt mich, was für eine schlechte Mutter du bist“, schrieb einer. Ein anderer Kommentar lautet: „Es ist seltsam und gruselig, dass du dein kleines Kind dazu bringst, anzügliche Bilder von dir zu machen, wenn du eine ganze Gruppe von Leuten hast, die das für dich tun könnte. Ich habe dich geliebt, Kim, aber das ist völlig unangebracht…“ Es sei „widerlich“, schreibt auch @jferrer161. Kardashian könne süchtig nach Aufmerksamkeit sein, meint der User, aber „bitte zieh keine Kinder mit rein“.

Tatsächlich gab es aber auch Fans, die das Bild für „völlig normal“ hielten und Kardashian zur Seite sprangen. Auf Instagram hat das Foto zudem schon über 2,3 Millionen „Gefällt mir“-Angaben. North ist Kim Kardashians ältestes Kind. Zusammen mit Kanye West (40) hat sie noch die gerade geborene Tochter Chicago und Sohn Saint (2).

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

Prinz George: Ein royaler Knirps wird fünf

Was sagst Du dazu?