Tom Hiddleston: Er brauchte eine Pause!

Wusstest Du schon...

Olivia Coleman nahm gerne zu

Tom Hiddleston hat sich eine Auszeit von der Schauspielerei genommen, damit er sich nicht “verliert”.
Der ‘Avengers: Infinity War’-Star entschied sich in den letzten Jahren für eine Auszeit von der Schauspielerei, weil er befürchtete, seine eigene Person würde “verloren und an den Rand gedrängt” werden.

Im Gespräch mit dem ‘Empire’-Magazin sagt er: “Ein paar Dinge kreuzten meinen Weg und ich dachte sorgfältig darüber nach, aber sie fühlten sich nicht ganz richtig an, also habe ich sie nicht gemacht.” Der Hollywood-Star führt weiter aus: “Ich habe so viele verschiedene Leute in so vielen verschiedenen Teilen der Welt gespielt und es ist sehr wichtig, zu unterscheiden, was in seinem eigenen Leben real ist, und sich um diese Dinge zu kümmern. Denn wenn man sich nicht um sie kümmert, können sie verloren gehen oder sie können an den Rand gedrängt werden, und dann kommt man eines Tages nach Hause und sie sind nicht mehr da.”

Hiddleston hatte bereits vor einer Weile erklärt, dass er gelernt hat, die negativen Dinge, die seine Kritiker über ihn sagen, “loszulassen”. Denn er wisse, dass sie “nicht auf der Realität basieren”.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Miguel: Trennung nach 17 Jahren

Barbara Broccoli: Suche nach neuem James Bond erst nächstes Jahr

Lena Dunham: Ihr Ehemann hat ‚Girls‘ nie gesehen

Was sagst Du dazu?