Tom Holland: Extremer Dreh für ‚Cherry‘

Tom Holland: Extremer Dreh für ‚Cherry‘

Tom Holland ging für ‚Cherry‘ bis an seine Grenzen.
Der ‚Spider-Man‘-Star übernimmt in dem neuen Krimidrama die Hauptrolle des Nico Walker, einem schwer traumatisierten Kriegsveteranen, der eine Opioid-Sucht entwickelt und schließlich zum Bankräuber wird, um die Drogen bezahlen zu können. Der 24-Jährige habe alles für die Rolle gegeben. „Er hat sich wirklich zerrissen. Er hat 14 Kilo verloren und wieder zugelegt“, enthüllt Regisseur Joe Russo, der den Film zusammen mit seinem Bruder Anthony inszenierte, gegenüber ‚Deadline‘. „Wir haben den Terminplan eines Independent-Films – er hatte nicht wirklich viel Zeit, um diese Dinge zu tun.“

Das Drama basiert dem gleichnamigen Buch von Nico Walker, das dieser im Gefängnis schrieb. Im Zentrum des Films steht die Liebesgeschichte zwischen Nico und einer Frau namens Emily, gespielt von Ciara Bravo. „So kompliziert und verzweifelt die Dinge auch werden, die eine Sache, die im Film und für den Charakter bleibt, ist die Verbindung, die sie miteinander haben. Und wie sie sich trotz einschüchternder Umstände aufeinander verlassen können“, verriet Anthony Russo bei einem kürzlichen Comic Con-Event. Der Film soll am 26. Februar in ausgewählte US-Kinos kommen und im März auf Apple TV+ erscheinen.

Das könnte dich auch interessieren

  • Ciara lebt ihren ‚Traum‘

  • Kevin Feige Marvel: Große Pläne für Tom Holland

    Tom Holland - Uncharted photocall
  • Tom Holland: Möglicher Abschied von Spider-Man lässt ihn „emotional“ werden

    Zendaya and Tom Holland - Spiderman No Way Home - Photocall London - Getty
  • ‘The Grey Man’: Russo-Brüder sind Fans von neuen Technologien

    Anthony and Joe Russo - April 2019 - Photoshot - Avengers Endgame Premiere
  • Olly Murs: Erste Kino-Rolle

  • Patricia Blanco: Wie echt ist ihre Liebe?