© F. Sadou/AdMedia/ImageCollect

Tom Holland kann die Oscars „kaum erwarten“

Wusstest Du schon...

Kehrt diese „Game of Thrones“-Figur von den Toten zurück?

Erst wird er ein Teil des Marvel-Universums, nun darf er auch bei den 90. Academy Awards auf der Bühne stehen: Schauspieler Tom Holland (21, „Spider-Man: Homecoming“) ist einer der ersten zwölf Präsentatoren, die von der Academy of Motion Picture Arts & Sciences für die Preisverleihung am 4. März in Los Angeles bekanntgegeben wurden. Wer ist noch dabei?

Beste Gesellschaft für Tom Holland

Wie üblich sind die Gewinner des Vorjahres mit von der Partie. Mahershala Ali (44) gewann 2017 den Preis als „Bester Nebendarsteller“ für seine Performance in „Moonlight“, auch sein weibliches Pendant, Viola Davis (52, „How to Get Away with Murder“), wird 2018 vor Ort sein. Das gilt auch für Emma Stone, die 2017 für ihre Darbietung in „La La Land“ als „Beste Hauptdarstellerin“ ausgezeichnet wurde. Greta Gerwig (34) wird ebenfalls auf der Bühne stehen – vielleicht sogar mehr als einmal – wenn ihr nominierter Film „Lady Bird“ den einen oder anderen Preis abräumt. Sie selbst ist in der Kategorie „Beste Regie“ nominiert.

Außerdem zählen „Black Panther“-Star Chadwick Boseman, Laura Dern, Jennifer Garner, Tiffany Haddish, Kumail Nanjiani, Margot Robbie und Daniela Vega zu den diesjährigen Präsentatoren. Tom Holland ist auf jeden Fall begeistert, dass ihm diese Ehre zuteilwird. Er twitterte: „Die Oscars! Ich kann’s kaum erwarten“.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

Prinz George: Ein royaler Knirps wird fünf

Was sagst Du dazu?