Tom Holland: Sein liebster Zeitvertreib im Lockdown

Wusstest Du schon...

Richard Ashcroft arbeitetet an akustischem ‘Greatest Hits’-Album

Tom Holland widmete sich im Lockdown seinem liebsten Hobby – dem Golfspiel.
Der ‚Spider-Man: Homecoming‘-Schauspieler genoss es, aufgrund der Coronavirus-Pandemie plötzlich jede Menge Freizeit zu haben. Schließlich reist er normalerweise von Filmset zu Filmset und hat kaum Zeit für sich. „Ich bin zuhause bei der Familie. Es ist seltsam, während des Tages nichts zu tun zu haben“, gesteht der Star. „Ich kriege die Zeit bis vier Uhr nachmittags rum und sage ‚Ich denke, ich werde einfach einen Drink haben.‘“

Vor allem sein Lieblingshobby half ihm jedoch dabei, mental mit dem Lockdown und der weltweiten Krise klarzukommen. „Ich hatte Glück, weil ich Golf liebe, was die langweiligste Sportart ist für Menschen, die kein Golf spielen“, scherzt der 24-Järige in der ‚Actors on Actors‘-Reihe von ‚Variety‘. „Aber ich tue nichts lieber als Golf zu spielen. Der Grund, wieso ich es liebe, ist, dass ich mein Handy ausschalte und mich von allem anderen abkoppeln kann. Ich spiele also im Grunde einfach jeden Tag Golf.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Patrick Schwarzenegger: Tipps von Papa Arnie

Lady Gaga: Ihre Hunde sind wieder aufgetaucht

Jonah Hill: Schluss mit Bodyshaming!

Was sagst Du dazu?