Tommy DeVito: Tod mit 92

Wusstest Du schon...

Taylor Swift stellt Adeles YouTube-Rekord ein

Tommy DeVito ist im Alter von 92 Jahren gestorben.
Der Sänger, der ein ursprüngliches Mitglied der The Four Seasons war, starb in Las Vegas an Coronavirus-Komplikationen. ‘Casino’-Star Alfredo Nittoli teilte auf Facebook mit: "Mein lieber Freund Tommy ist gestern Abend um 9:45 Uhr in Las Vegas gestorben. Mit tiefem Bedauern sitze ich in seinem Wohnzimmer und schreibe dies. Ich wurde von seiner Tochter Darcel informiert. Es wird eine kleine Messe in New Jersey geben."

Während seiner Zeit in der Band war Tommy Bariton-Sänger und Lead-Gitarrist in der Gruppe.
In einer offiziellen Erklärung, die die Gruppe auf Frankie Vallis Social-Media-Accounts teilte, heißt es: "Mit großer Trauer berichten wir, dass Tommy DeVito, ein Gründungsmitglied von The Four Seasons, von uns gegangen ist. Wir senden unsere Liebe an seine Familie in dieser schwierigsten Zeit. Er wird von allen vermisst werden, die ihn geliebt haben." Unterzeichnet ist der kurze Nachruf von Frankie Valli und Band-Kollege Bob Gaudio.

Bobby Valli, der Bruder von Four Seasons-Frontmann Frankie, würdigte den verstorbenen Sänger ebenfalls und postete: "Musiklegende! Originaler Jersey-Junge. Ruhe in Frieden. Du wurdest geliebt und wirst vermisst werden."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Garner spricht offen über Beziehungen im Rampenlicht

Reese Witherspoon: Rolle inspirierte ihr Leben

Jamie Foxx wird zum Vampirjäger

Was sagst Du dazu?