Travis Barker: Ich will wieder fliegen

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Travis Barker schließt es nicht aus, nach seinem Flugzeugabsturz wieder in eine Maschine zu steigen.
Der Blink-182-Drummer leidet seit über einem Jahrzehnt an extremer Flugangst, nachdem er nur knapp einen schrecklichen Absturz überlebte, bei dem vier Insassen zu Tode kamen. Am Freitag (25. Juni) machte er jedoch auf Twitter bekannt, dass er möglicherweise erneut in einen Flieger steigen wolle. Travis schrieb: „Vielleicht werde ich wieder fliegen.“

Der Vorfall, bei dem nur der Schlagzeuger und sein langjähriger Mitarbeiter DJ AM überlebten, hinterließ sowohl physische als auch psychische Spuren bei Travis. Über die Veränderungen, die der Absturz in seinem Leben ausgelöst hat, sagte er vor einer Weile: „Die Leute fragen immer ‚Warst du im Entzug?‘ Und ich sage nur ‚Nein, ich war in einem Flugzeugabsturz.‘ Das war mein Entzug. Wenn du drei deiner Freunde verlierst und fast stirbst? Das war mein Weckruf. Wenn ich nicht abgestürzt wäre, dann hätte ich wahrscheinlich nie mit den Drogen aufgehört.“ Bereits vor einer Weile hatte der Freund von ‚Keeping Up With the Kardashians‘-Star Kourtney Kardashian angekündigt, wieder ein Flugzeug besteigen zu wollen, um seine Kinder stolz zu machen.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Billie Eilish: Natürlich bin ich unglücklich

Julianne Moore wollte ihre Mutter ehren

Ed Sheeran will überraschen

Was sagst Du dazu?