Travis Scott ist Kylie Jenner nach dem Unglück näher denn je.
Der Rapper muss derzeit mit den Folgen seines schlecht geplanten Festivals umgehen: Während seines Auftritts bei dem Event starben zehn Fans den Erstickungstod, als die Menschenmasse unkontrollierbar Richtung Bühne drängte. Für Scott war in der Zeit vor allem eines wichtig: Seine Familie. Ein Insider hat jetzt gegenüber ‘Hollywood Life‘ verraten, wie nah er und Kylie Jenner nun zusammengerückt sind: „Die Tragödie hat die Beziehung der beiden wirklich verändert. Travis ist nach dem Unglück bewusst geworden, dass seine Karriere nicht das Wichtigste ist. Kylie ist für ihn da, während sich viele von ihm abwenden.“

Kylie sei für ihn die wichtigste Stütze: „Sie ist sich ganz sicher, dass er sie liebt und nur mit ihr zusammen sein möchte.“ Vor wenigen Tagen veröffentlichten die zuständigen Ärzte einen Abschlussbericht, aus dem hervorgeht, weshalb die Verstorbenen ihr Leben verloren. In allen Fällen war die Todesursache eine „traumatische Asphyxie“, eine von außen hervorgerufene Kompression des Brustkorbes, die die Person am Atmen hindert. Eines der Opfer starb außerdem an den Wechselwirkungen von Kokain, Methamphetamin und Ethanol.

©Bilder:BANG Media International – Travis Scott at Parsons Benefit – Avalon – June 2021