Travis Scott hat eine Million Dollar locker gemacht, um Studenten an vorwiegend afroamerikanischen Universitäten und Colleges zu unterstützen.
Die ‚Cactus Jack Foundation‘ hat 100 Mitgliedern der Abschlussklasse von 2022 eine Summe in Höhe von 10.000 Dollar (circa 9.500 Euro) bereit gestellt. Die Stipendien wurden an besonders gute Studenten vergeben, die aufgrund ihrer Herkunft Schwierigkeiten, die Studiengebühren aufzubringen. Travis, der zusammen mit seiner Partnerin Kylie Jenner die vierjährige Stormi und einen drei Monate alten Sohn großzieht, erklärte in einem Statement: „In jedem schwarzen Haushalt gibt es Unmengen an Exzellenz, aber leider fehlt es oft an Möglichkeiten. Dann werden schwarze Studenten im Stich gelassen oder rausgeschmissen. Das wollen meine Familie und ich ändern. Wir gratulieren allen 100 Stipendiaten dieses Jahres. Ich weiß, dass wir großartige Dinge von ihnen sehen werden — und wir freuen uns schon jetzt darauf, unsere Arbeit im nächsten Jahr zu intensivieren.“

Die ‚Cactus Jack Foundation‘ wurde von dem 31-jährigen Rapper gegründet, um die Leben junger Menschen zu erleichtern und ihnen Zugang zu Bildung und kreativen Mitteln zu schaffen.

©Bilder:BANG Media International – Travis Scott and Kylie Jenner – BBMAS 2022 – Getty