Travis Scotts Welt änderte sich, als er Vater wurde

Wusstest Du schon...

Lewis Hamilton sucht bei Dating-App Raya nach der großen Liebe

Travis Scott sagt, dass das Vatersein seine Herangehensweise an seine Karriere verändert hat.
Der Rapper hat zugegeben, dass die Dreijährige Stormi – die auch die Tochter von ‘Keeping Up with the Kardashians’-Star Kylie Jenner ist – nicht nur eine “große” Inspirationsquelle für seine Musik war, sondern sie hat ihn auch erkennen lassen, dass er “mehr Verantwortung” für seine Plattform übernehmen muss.
Denn gerade junge Augen und Ohren konsumieren mehr als frühere Generationen es jemals taten.
In einem ausführlichen Interview mit dem Regisseur Robert Rodriguez für das ‘i-D’-Magazin sagte Travis, dass die Vaterschaft seinen Job beeinflusst und erklärte: “Stormi lernt und lernt Dinge und passt sich so schnell an.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Hugh Jackmans Ehe ist für ihn so “natürlich wie das Atmen”

Amanda Seyfried: Dank Ruhm von Angstzuständen geplagt

Harald Glööckler: Ich verstehe nicht, warum Leute sich über Schönheits-OPs aufregen

Was sagst Du dazu?