© s_bukley/ImageCollect

“Twilight”-Star Taylor Lautner tröstet Carrie Fishers Tochter

Wusstest Du schon...

Liam Gallagher: Oasis-Reunion nach Corona-Krise?

Oft finden Menschen in Extremsituationen zusammen – vielleicht ja auch in Hollywood. So hat etwa Billie Lourd (“Das Erwachen der Macht”) gerade eine besonders düstere Zeit zu überstehen: Binnen weniger Tage sind ihre Mutter Carrie Fisher und ihre Großmutter Debbie Reynolds gestorben. Aber die 24-Jährige hat offenbar auch Trost gefunden: Fotos der Webseite “E! News” vom Montag zeigen Lourd zumindest bei einem vertrauten Spaziergang mit ihrem “Scream Queens”-Kollegen Taylor Lautner (24, “Twilight”).

Bereits Anfang Dezember hatte es Gerüchte über eine Liaison zwischen Lourd und Lautner gegeben. Mit Keke Palmer (23) hatte ausgerechnet eine weitere Serien-Kollegin die beiden bei einer Party bei einem Kuss erwischt – und das kleine Get-Together mit einem Foto auf Snapchat dokumentiert. “Billie und Taylor sind richtig süß”, sagte Palmer später “E!”. “Was auch immer da läuft, ich werde sie selbst erklären lassen, was da läuft. Aber sie sind absolut süß.” Vielleicht kommt die Romanze ja gerade rechtzeitig, um der gebeutelten Billie Lourd ein wenig Halt zu geben.

Die erste Staffel der Serie “Scream Queens” mit Billie Lourd, Taylor Lautner und Jamie Lee Curtis können Sie hier auf DVD bestellen

(nam/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Sarah Ferguson über ihre besondere Beziehung zu der verstorbenen Prinzessin Diana

Robbie Williams rasiert seinem Sohn eine Glatze

Skepta: Produzieren statt Rappen

Was sagst Du dazu?