Tyson Furys Baby befindet sich auf der Intensivstation in “stabilem” Zustand

Wusstest Du schon...

50 Cent: Steine im Weg

Das neugeborene Baby von Tyson Fury soll sich auf der Intensivstation befinden.
Der 32-jährige Profiboxer und seine Frau Paris begrüßten am Sonntag (8. August) morgens ihr sechstes gemeinsames Kind, ein kleines Mädchen namens Athena.

Tyson hat bekanntgegeben, dass der Wonneproppen zwar auf der Intensivstation liege, sich jedoch in einem “stabilen” Zustand befinde. Über seinen Account auf Instagram schrieb der Prominente: “Vielen Dank für all die Nachrichten und die Unterstützung. Das Baby ist in einer stabilen Gesundheitslage und es geht ihm gut – hoffentlich kann es heute aus der Intensivstation entlassen werden. Bitte bringt Baby Athena mit in eure Gebete ein. Paris geht es großartig. Gott beschütze euch.” Das Paar, das im Jahr 2009 geheiratet hat, zieht zudem auch die Kinder Venezuela (11), Prince John James (9), Prince Tyson II. (4), Valencia (3) und Prince Adonis Amazah (18) zusammen groß. Im Februar hatte Tyson, der zuvor verraten hatte, dass er sich bis zu 11 Kinder wünscht, verkündet, dass Paris erneut schwanger ist. Fury hatte in einem Gespräch mit Gareth A. Davies enthüllt: “Paris ist wieder schwanger und der Herr hat uns definitiv mit einem weiteren Kind gesegnet und ich bin sehr dankbar dafür. Ich habe eine wunderschöne Frau, wunderschöne Kinder, sie alle sind gesund. Das ist das Wichtigste, wissen Sie, ihre Gesundheit.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Chrissy Teigen scherzt über John Legends “merkwürdige” Verbindung zu Ariana Grande

Kerry Katona lässt sich von Online-Trollen nicht mehr das Leben vermiesen

Kelly Ripa: Das ist ihr Ehe-Geheimnis

Was sagst Du dazu?