Uma Thurman: ‘Kill Bill 3’ ist unwahrscheinlich

Wusstest Du schon...

Ariana Grande: Zusammenarbeit mit Dua Lipa?

Uma Thurman bezweifelt, dass es jemals einen dritten ‘Kill Bill’-Film geben wird.
Die 50-jährige Schauspielerin spielte die Hauptrolle in Quentin Tarantinos ‘Kill Bill: Volume 1’ von 2003 und im darauffolgenden Jahr in der Fortsetzung ‘Kill Bill: Volume 2′. Immer wieder gab es Spekulationen rund um einen dritten Teil. Nun meldet sich Uma selbst zu den Gerüchten eines weiteren Sequels zu Wort. Ihrer Meinung nach sei der legendäre Filmemacher immer auf der Suche nach etwas Neuem und habe mit den ‘Kill Bill’-Filmen abgeschlossen. Auf die Frage nach den Chancen für einen dritten Teil antwortete Uma in der US-Fernsehshow ‘Today’: “Das glaube ich nicht. Ich glaube, er wurde bereits gemacht und gespielt, und er ist in Quentins Kopf entstanden… Er ist der nächsten Sache auf der Spur.” Laut Uma hört es sich also nicht sehr wahrscheinlich an, dass Fans mit einem weiteren Teil rechnen können. Tarantino hingegen hat oft angedeutet, dass er einen weiteren Film machen will. In der Talkshow von Andy Cohen im Dezember vergangenen Jahres plauderte er nämlich aus, er habe schon ein “Konzept” für eine Fortsetzung: “Du weißt, die Braut hat lange und hart gekämpft, aber jetzt habe ich eine Idee, die interessant sein könnte. Ich würde es aber noch nicht jetzt machen.”

Scheint also, dass das letzte Wort noch nicht gesprochen ist.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Naomi Campbell: Selbst ist die Frau

Bob Gale: ‘Zurück in die Zukunft 4’ ist unwahrscheinlich

Gwen Stefanis neue Musik wird ‘schon bald’ erscheinen

Was sagst Du dazu?