Vanessa Hudgens wollte früher ‚faul sein‘

Wusstest Du schon...

Blake Shelton räumt bei den CMT Music Awards ab

Vanessa Hudgens lehnte früher Rollen ab, weil sie "faul sein wollte".
Die 29-jährige Schauspielerin wurde berühmt, nachdem sie in der beliebten ‚High School Musical‘-Reihe mitspielte, als sie noch ein Teenager war. Nun hat sie verraten, dass sie während der frühen Tage ihrer Karriere mehrere Rollen abgelehnt hat, weil sie in keine Schublade gesteckt werden wollte. Später realisierte sie, dass sie dies als Ausrede nutzte, um "faul" sein zu können. Danach gefragt, welchen Rat sie ihrem jüngeren Ich geben würde, sagte Hudgens gegenüber ‚Cosmopolitan‘: "Habt keine Angst vor der Arbeit. Wenn man erwachsen wird, ist es einfacher, nein zu Dingen zu sagen. Ich wollte in keine Schublade gesteckt werden, aber ich denke auch, dass ich wahrscheinlich einige Arbeit abgelehnt habe, weil ich nicht wirklich arbeiten wollte. Ich wollte ein Kind sein und faul sein und keine Verantwortung haben. Und am Ende des Tages bin ich dankbar dafür, dass ich all die Entscheidungen getroffen habe, die ich getroffen habe, weil es mich an den Punkt gebracht habe, an dem ich heute bin."

Heute ist der ‚Powerless‘-Star weitaus gewillter, Rollen anzunehmen, und würde liebend gerne eine "angstfreie Actionheldin" wie Catwoman spielen. Nach ihrer perfekten Rolle gefragt, antwortete sie: "Eine Figur wie Catwoman, wo es zwei Seiten von ihr gibt – eine sanftmütige, furchtsame Seite, die die Menschen sehen, aber sie hat eine gespaltene Persönlichkeit und ist auch ein Badass und hat magische Kräfte und ist eine angstfreie Actionheldin. Etwas dunkles und mystisches und doppeldeutiges."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kim Kardashian West: Kanye ist genervt

Nicole Kidman: Der Liebe wegen nach Hollywood

Jason Derulo macht Miau