Vanessa Kirby: Herausfordernde Rolle in ‘Pieces of a Woman’

Wusstest Du schon...

“Planet der Affen”-Star Tim Roth: Als Kind vom Großvater missbraucht

Vanessa Kirby wollte in ‘Pieces of a Woman’ “das Tier” in ihr die Macht übernehmen lassen.
Die 32-jährige Schauspielerin spielt die Rolle der Martha Carson, einer Frau, deren Leben durch den Verlust ihres Kindes erschüttert wird, als eine Hausgeburt ein tragisches Ende nimmt. Nun enthüllt Kirby, dass sie während der erschütternden Szenen ihre echten Emotionen an die Macht bringen wollte. “Ich wollte, dass Martha eine Art Tier wird, dass das Tier in ihr die Oberhand gewinnt.” Die ‘The Crown’-Darstellerin verrät, wie sehr sie sich auf die Rolle in dem Film des ungarischen Filmemachers Kornél Mundruczó vorbereitet hatte, denn den Verlust eines Kindes in dieser Art und Weise hatte sie so noch nie auf der Leinwand gesehen. “So einen unerwarteten Verlust eines Kindes, wie er im Film erforscht wurde, hatte ich noch nie zuvor gesehen; ich hatte noch nie eine Geburt gesehen, die so in all ihrer Rohheit und Unordnung dargestellt wurde. Außerdem liebe ich die Gefühlsintensität der Figuren. Je tiefer ich in die Gefühle eindringen kann, desto größer ist für mich die Freude über die Herausforderung der Aufführung. Es drängt mich in einen anderen Raum, den ich persönlich noch nie zuvor gefühlt habe”, so der Hollywood-Star weiter.

Während ihrer Recherchen war Vanessa, die selbst keine Kinder hat, verblüfft, wie viele Frauen eine ähnliche Erfahrung gemacht haben, wie sie ihre Figur ertragen musste. Sie fügt der Zeitung ‘I’ hinzu: “Mir wurde klar, dass ich mit Frauen, die das durchgemacht haben, sprechen musste, um es zu verstehen. […] Es war unglaublich, die Zahl derer, die sagten, sie hätten so etwas durchgemacht, oder ihre beste Freundin oder Schwester oder Tante.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kylie Jenner: Sie hat eine Bühnenpersönlichkeit

Kim Kardashian West: Insel gemietet

James Wan: ‚Conjuring 3‘ soll anders werden

Was sagst Du dazu?