Website-Icon Viply – das VIP Magazin

Vanessa Kirby: Mehr Einfühlungsvermögen durch ‘Pieces of a Woman’-Rolle

Vanessa Kirby glaubt, dass ihre Rolle in ‘Pieces of a Woman’ ihr ein „größeres Einfühlungsvermögen“ für Frauen gegeben hat, die eine Fehlgeburt erlitten haben.
Die 33-jährige Schauspielerin spielt in dem von Kornél Mundruczó inszenierten Drama eine schwangere Frau, die ihr Kind während einer Hausgeburt verliert.

Die intensiven Dreharbeiten haben bei Vanessa einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Auf die Frage, wie die Rolle sie verändert hat, sagte sie gegenüber ‘E! News’: „Ich denke, wenn ich mir vorstelle und mit den vielen Frauen spreche, mit denen ich Zeit verbracht habe, die ein Baby verloren haben und wenn ich mir den Grad der Trauer vorstelle und das durch den Film irgendwie durchlebe. Ich merke jetzt, dass es mir eine Art größeres Einfühlungsvermögen oder vielleicht auch Sensibilität gegeben hat, wenn jemand eine schwere Zeit durchmacht. Ich habe das Glück, dass ich so etwas wie Trauer noch nicht durchmachen musste.“

Kirby findet es wichtig, dass Frauen auf der großen Leinwand auf vielfältige Weise dargestellt werden. „Ich habe das Gefühl, dass es jetzt mehr denn je in unser aller Verantwortung liegt, dass andere Dinge auf der Leinwand dargestellt werden.“ „Es gab so viele männliche Geschichten auf der Leinwand oder Geschichten von Frauen, die von Männern geschrieben wurden […] Erst jetzt wird mir klar, dass rückblickend alle Drehbücher, die ich im Laufe der Zeit gelesen habe, es sei denn, es sind wirklich kleine Indie-Filme, immer durch die männliche Linse betrachtet wurden, fast cartoonhaft“, so die Darstellerin weiter.

Foto: Bang Showbiz

Die mobile Version verlassen