Vanessa Kirby nimmt Vorbereitung auf ‚Pieces of a Woman‘-Rolle ernst

Vanessa Kirby nimmt Vorbereitung auf ‚Pieces of a Woman‘-Rolle ernst

Vanessa Kirby erlebte hautnah eine Geburt mit, um sich auf ihre Rolle in ‚Pieces of a Woman‘ vorzubereiten.
Die 32-jährige Schauspielerin spielt in dem kommenden Drama eine Frau aus Boston, die ihr Baby während einer traumatischen Hausgeburt verliert.

Nun hat die Hollywood-Schönheit verraten, dass sie vor den Dreharbeiten des Films, Zeit mit einer Hebamme und einem Kinderarzt verbracht hat, um sich auf ihren Part einzulassen. "Das hätte ich nicht schauspielern können, denn ich habe selbst nie entbunden", so Kirby. Vanessa hat die Gelegenheit vor den Dreharbeiten des Films genutzt, um Gesundheitsexperten im Whittington Hospital im Norden Londons zu begleiten. Sie berichtet in der Kolumne von Baz Bamigboye der Tageszeitung ‚Daily Mail‘: "Rein zufällig erlaubte mir eine unglaubliche Frau, ihr bei der Geburt zuzusehen. Ich kannte sie nicht, aber sie war so großzügig und erlaubte mir, bei der Geburt ihres Jungen dabei zu sein."

Die Darstellerin war entschlossen, sicherzustellen, dass ihre Geburtsszenen so authentisch wie möglich waren. "Es gibt eine 26-minütige fortlaufende Aufnahme von mir als Martha bei der Geburt, ich sollte also besser über Wehen und alles andere Bescheid wissen", so Vanessa. In dem Film wird auch ‚Herz aus Stahl‘-Star Shia LaBeouf mit von der Partie sein.

Das könnte dich auch interessieren

  • Herzogin Meghan: Ihre Mutter kommt zur Geburt nach London

  • Herzogin Meghans Kinderbuch: Ihre neugeborene Tochter kommt auch schon darin vor

  • Babyboom bei ‘GZSZ’: Auch Nina Ensmann erwartet Nachwuchs

    Nina Ensmann
  • Hilaria Baldwin: Im Einklang mit sich selbst

  • Lizzo: Ihr Kopfschmuck bei den BET Awards

  • Amy Schumer: Nicht ohne die Krankenhaus-Unterwäsche