© Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com

Verlierer des Tages

Wusstest Du schon...

Nelly Furtado: Heimliche Trennung von ihrem Ehemann

Eine Schwangerschaft zu verheimlichen, kann manchmal unerwartete Folgen haben. So dachten Emily Blunts (33) Kollegen am „Girl On The Train“-Set lange Zeit, die Schauspielerin würde zu viel trinken. „Ich war die ganze Zeit müde, das ist nicht normal für mich. Und die Leute dachten, dass ich angefangen hätte, viel zu trinken, um meinem Filmcharakter näherzukommen“, schilderte die 33-Jährige der „Daily Mail“. Sie wollte ihre Schwangerschaft jedoch nicht als Ausrede für Ausfälle verwenden und hatte deshalb niemandem davon erzählt.

Einzig ihr Filmpartner Justin Theroux wusste es – und auch nur, weil er es erraten hatte. In manchen Szenen sei Blunt nicht ganz bei der Sache gewesen. Bei einigen Shots sei sie ein „Feigling“ gewesen, was normalerweise nicht ihre Art sei. Dadurch sei Theroux auf ihr Geheimnis gekommen.

Sehen Sie auf Clipfish den Trailer zu „Girl On The Train“

(jb/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Königin Máxima: Ergreifende Worte zum Tod ihrer Schwester

Robbie Williams erklärt seinen WM-Stinkefinger

Tommy Lee: Jetzt rechnet er mit Sohn Brandon ab

Was sagst Du dazu?