© Shutterstock/Evan El-Amin

Verlierer des Tages

Wusstest Du schon...

Willem Dafoe: Disney brachte ihn zur Schauspielerei

Um ihrem Ärger über US-Präsident Donald Trump (70) Luft zu machen, reichen manchen Amerikanern reine Worte nicht – es müssen Taten folgen! Wie das Klatschportal „TMZ“ berichtet, musste nun Trumps Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood erneut dran glauben. Unbekannte hatten eine goldene Toilette neben dem Stern platziert, in der eine ekelerregende Flüssigkeit schwamm. Auf den Spülkasten war groß „Take a Trump“ geschrieben – in Amerika mittlerweile ein geflügeltes Wort für rassistische oder sexistische Äußerungen vor Menschengruppen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Donald Trumps Stern als Sündenbock herhalten musste: Im Oktober des vergangenen Jahres wurden die Buchstaben und das TV-Motiv mit einer Spitzhacke herausgeschlagen, erst im letzten Monat hatte ein wütender Bürger „Fuck Trump“ auf den Stern geschrieben.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Christopher Walken arbeitete als Löwenbändiger

Halyna Hutchins: Ihre Familie will Antworten

Alec Baldwin: Er dachte, die Waffe sei sicher

Was sagst Du dazu?