© Shutterstock/Twocoms

Verlierer des Tages

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Seit 40 Jahren ist Paul Weller (58, „You Do Something To Me“) nicht mehr aus dem Musik-Business wegzudenken. Und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht, wenn auch nicht ganz freiwillig. „Ich muss arbeiten, um meine ganzen Rechnungen bezahlen zu können“, verrät der „Godfather of Britpop“ im Interview mit dem „Q Magazine“.

Und die scheinen nicht ganz ohne zu sein. Schließlich liegen zwei teure Scheidungen hinter ihm. Insgesamt sieben Kinder hat er mit unterschiedlichen Frauen gezeugt. Seine aktuelle Frau Hannah ist derzeit mit dem achten schwanger. Klar, dass da eine Menge Verpflichtungen für den 58-Jährigen fällig sind. Nur gut, dass er an seiner Arbeit immer noch Freude hat. Am Freitag erscheint sein neues Album „A Kind Revolution“, das dürfte sicherlich wieder etwas Geld in die Haushaltskasse spülen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Shawn Mendes freut sich für Justin Bieber und Hailey Baldwin

Carrie Underwood: Angst vor ihrem Aussehen

Robert Zemeckis: Filmadaption von Dahl-Klassiker?

Was sagst Du dazu?