© BAKOUNINE/Shutterstock.com

Verlierer des Tages

Wusstest Du schon...

Blac Chyna: Ex soll Klage zurückziehen

Ein Ausraster mit Konsequenzen: Anfang April sorgte Shia LaBeouf (30, “American Honey”) für Schlagzeilen, weil er den Barkeeper eines Bowling Centers lautstark als Rassisten beschimpft hatte. David Bernstein wollte ihm angeblich keinen weiteren Drink servieren. Wie “The Hollywood Reporter” berichtet, verklagt Bernstein den US-Schauspieler nun wegen Körperverletzung und Verleumdung. In einem Statement seines Anwalts heißt es: “[LaBeouf] brüllte den Kläger an und schien bereit, physische Gewalt anzuwenden.”

Dem Bericht zufolge soll LaBeouf mit der Faust auf die Bar geschlagen und dann den Bereich hinter der Bar betreten haben, gleichzeitig habe er Bernstein angebrüllt. Nach der Auseinandersetzung hätte der Kläger unter “beträchtlichem emotionalen Leid, Unruhezuständen und Angst” gelitten, weshalb er nun Schadensersatz in Höhe von fünf Millionen US-Dollar fordert.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Alisha Boe: Rolle in ‘When You Finish Saving The World’

David Beckham brachte Eva Longoria bei, wie man einen Shepherd’s Pie zubereitet

Dakota Johnson: Panikattacke bei Filmdreh!

Was sagst Du dazu?