© Debby Wong / Shutterstock.com

Verlierer des Tages

Wusstest Du schon...

Oprah Winfrey: Das Gegengift für Trump?

Jimmy Fallon (42) ist ein zufriedener Mann. Der Moderator ist seit 2007 glücklich mit der Produzentin Nancy Juvonen (50) verheiratet, mit der er zwei Kinder hat. Doch sein Liebesleben hätte einen ganz anderen Verlauf nehmen können- hätte Fallon nur ein wenig mehr Selbstvertrauen. Dann wäre der US-Amerikaner vielleicht mit Hollywoodstar Nicole Kidman (49, „Moulin Rouge“) zusammen. Warum das nicht geklappt hat, verriet er nun laut „Daily Mail“ in der „The Howard Stern Radio Show“.

Schon vor gut zwei Jahren erzählte Nicole Kidman in Fallons „Tonight Show“ vor laufenden Kameras von der verpassten Situation. Er spielte lieber ein Videospiel, statt mit ihr auf ein Date zu gehen. Ihm war es im Nachhinein natürlich unglaublich peinlich, dass er die Annäherungsversuche gar nicht als solche aufgefasst hatte. Jetzt erklärte er, dass das Ganze wohl an seinem offenbar viel zu geringen Selbstvertrauen gelegen hat: „Ich würde nicht einmal in Erwägung ziehen, dass ich eine Chance bei Nicole Kidman haben könnte.“ Die braucht er nun aber glücklicherweise auch nicht mehr.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Königin Máxima: Ergreifende Worte zum Tod ihrer Schwester

Robbie Williams erklärt seinen WM-Stinkefinger

Tommy Lee: Jetzt rechnet er mit Sohn Brandon ab

Was sagst Du dazu?