© Landmark Media/ImageCollect

Verlierer des Tages

Wusstest Du schon...

Ariana Grande gibt Vorgeschmack auf neue Musik

Wer Peter André (44, “Mysterious Girl“) als Sänger engagieren will, der muss tief ins Portemonnaie greifen. Denn wie die britische Zeitung “The Sun” berichtet, hat der Sänger äußerst kostspielige Wünsche. Für ein Firmenevent soll der Brite auf 41 Gegenstände im Backstage-Bereich beharrt haben und wollte umgerechnet rund 34.000 Euro nur dafür, dass er überhaupt kommt. Zu seinen skurrilen Foderungen zählten unter anderem 15 Mittelgroße Handtücher in Schwarz oder Navy-Blau, Qualitätswein, Whisky, Bacardi, Bier, Kaugummis und Manuka-Honig, ausgewählte Schokolade sowie 80 Dollar Verpflegungsgeld für jedes Crew-Mitglied verlangt haben.

Am Ende soll Peter André einige Dinge aber nicht mal angerührt haben. Ein Insider sagte dem britischen “Mirror”: “Die Menge an Anforderungen war einfach lächerlich. Er glaubt wohl, dass er ein Teil der Rolling Stones ist. Das meiste von dem, was angefordert wurde, wurde nicht einmal benutzt.” Solch hohe Ansprüche kann sich André eigentlich nicht unbedingt leisten. Im November hätte er ursprünglich das erste Mal seit 20 Jahren wieder durch Australien touren sollen. Aufgrund des schwachen Kartenvorverkaufs wurde die Tour aber gestrichen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jessica Alba: So fühlt sie sich mit 40

Coldplay: Neue Single feiert Premiere im All

Kein Dach überm Kopf: Ellen DeGeneres wohnt jetzt bei Courteney Cox

Was sagst Du dazu?