© Kathy Hutchins/Shutterstock.com

Verlierer des Tages

Wusstest Du schon...

Lana Del Rey: Russische Stalkerinnen müssen Abstand halten

Einmal das royale Traumpaar Prinz William (35) und seine schwangere Kate (36) persönlich treffen. Davon träumen vermutlich viele Fans des britischen Königshauses. Für Allison Janney (58, „Juno“) wurde es am vergangenen Sonntag Wirklichkeit. Dumm nur, dass die US-amerikanische Schauspielerin auf diesen ehrwürdigen Moment keinesfalls vorbereitet war. Wie sie in der „Late Late Show“ von James Corden nun erzählte, musste sie dem königlichen Paar peinlich berührt mit nackten Füßen entgegentreten.

Die BAFTA Awards in London waren lang, deshalb hatte sich Janney dazu entschieden, ihre Schuhe frühzeitig auszuziehen. Bequeme Ersatzschuhe hatte sie jedoch nicht eingepackt. „Ich traf Kate und William und sie trug Absatzschuhe und ist schwanger“, berichtete die 58-Jährige dem Talkmaster beschämt. Weiter fuhr sie fort: „Ich habe mich wie ein kleines Weicheigefühlt, weil ich mit meinen blanken Füßen vor ihnen stand.“ Doch damit nicht genug: „Ich sagte ihr, sie solle ihre Schuhe ebenfalls ausziehen, weil sie schwanger ist und nannte sie zudem noch ‚Liebling‘, was vielleicht nicht der königlichen Etikette entspricht.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

XXXTentacion: Schüsse auf Rapper in Miami

Heather Locklear drohte mit Selbstmord

Zum Garter Day trägt Prinz William Straußenfedern

Was sagst Du dazu?