© Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

Verlierer des Tages

Wusstest Du schon...

Avril Lavigne überrascht mit Auftritt bei Nickelback-Konzert

Der überraschende Ausstieg von Jessica Capshaw (41) alias Arizona Robbins und Sarah Drew (37) alias April Kepner bei der Serie „Grey’s Anatomy“ erhitzt weiter die Gemüter der Fans. Serien-Schöpferin Shonda Rhimes und Showrunnerin Krista Vernoff erklärten, es sei eine rein kreative Entscheidung gewesen. Doch viele Anhänger der Show glauben, dass der Mega-Deal von Hauptdarstellerin Ellen Pompeo (48) alias Meredith Grey, mit dem sie pro Folge 575.000 Dollar (umgerechnet rund 470.000 Euro) einstreicht, der wahre Grund für die Cast-Veränderung ist. Das bekommt Pompeo seit der Schock-Nachricht via Twitter zu spüren.

Doch davon hat die 48-Jährige nun genug. Nachdem ein Fan sich beschwert hatte, dass ihre beiden Co-Stars mehr Respekt verdient hätten, platzte Pompeo der Kragen. Sie twitterte: „Bitte beschuldigt mich nicht, respektlos zu sein, es ist ganz egal, was ich sage, nichts davon ist in Ordnung, also werde ich überhaupt nichts mehr sagen“. Ob diese Trotz-Reaktion der richtige Weg ist? Fans hätten sich von der Leading Lady wohl schlichtweg eine ähnliches Statement gewünscht, wie es viele andere Darsteller via Social Media abgegeben hatten: Sie bedauern das Aus von Capshaw und Drew. Dergleichen kam von Pompeo bisher nicht…

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ringo Starr arbeitet an neuem Album!

Amy Schumer: Ihr Mann hat das Asperger-Syndrom

Frank Rosin: Der Mörder seines Onkels ist immer noch frei!

Was sagst Du dazu?


Vip-News jetzt abonnieren!