© Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

Verlierer des Tages

Wusstest Du schon...

Mariah Carey: Warum es schön war, hässlich zu sein

Wenn geheiratet wird, sind die wichtigsten Gäste oftmals die eigenen Eltern. Doch Brody Jenner (34) wird bei seiner Hochzeit auf die Anwesenheit eines Elternteils verzichten müssen. Wie das US-Klatschportal „TMZ“ berichtet, hat Caitlyn – ehemals Bruce – Jenner (68), die Teilnahme an der Eheschließung ihres Sohnes abgesagt. Brody stammt aus der Ehe mit Linda Thompson (68). Der Grund für die Absage sei eine lukrative Geschäftsoption und Insidern zufolge sei Caitlyn das wichtiger als die Hochzeit eines ihrer Kinder.

Brody fühle sich dem Bericht zufolge tief verletzt. Es habe hitzige Diskussionen zwischen den beiden gegeben. Doch der Konflikt soll schon länger zurückgehen: Laut „TMZ“ habe sich Brody schon damals vernachlässigt gefühlt, als Caitlyn – damals noch als Mann – Kris Jenner (62), die Mutter von Kim Kardashian (37) geheiratet habe. Doch nicht nur Brody trägt seinem Vater etwas nach: Caitlyn soll auch so ihre Probleme mit einigen „Lebensentscheidungen“ ihres Sohnes haben.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Premiere bei den Royals: Cousin der Queen heiratet seinen Freund

Ralf Moeller hat sich getrennt

Ana Ivanovic: So gratuliert sie Bastian Schweinsteiger zum Vatertag

Was sagst Du dazu?