© XPX/starmaxinc.com/ImageCollect

Verlierer des Tages

Wusstest Du schon...

Hinrichtung verschoben: Kim Kardashian war live dabei

Gerade erst hat Lindsay Lohan (32, “Herbie: Fully Loaded”) auf Mykonos ihr Lohan Beach House eröffnet. Wie nun bekannt wird, soll sie der Konkurrenz auf äußerst fragwürdige Weise mitgespielt haben. So habe sie dem Beach-Club Nammos angeblich die griechischen Finanzbehörden auf den Hals gehetzt, um jenen vorübergehend zu schließen. Das berichtet die “New York Post”.

Ein Insider habe verraten, dass Lohan sich auf der Insel angeblich damit gebrüstet habe, dass sie die Behörden informiert habe, “damit die Leute stattdessen in ihren Club kommen”. Ein Sprecher der Schauspielerin erklärte jedoch, dass sie damit nichts zu tun gehabt und auch nicht damit geprahlt habe. Sollte das Ganze aber doch wahr sein, wäre dies eine ganz schön schmutzige Taktik.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Léa Seydoux: “James Bond ist James Bond”

Jade Thirlwall ‘genießt jede Minute’ als Little Mix-Mitglied

Angelina Jolie und The Weeknd: Erneutes Dinner-Date!

Was sagst Du dazu?