© Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

Verlierer des Tages

Wusstest Du schon...

Ariana Grande: Trauer statt Tribut-Konzert

Kim Kardashian (38, „Selfish“) wird offenbar von ihrer Vergangenheit eingeholt. Das britische Blatt „The Sun“ hatte berichtet, dass ihr Ex-Freund Ray J (37) in London angeblich wilde Behauptungen über die gemeinsame sexuelle Vergangenheit verbreitet habe. Jetzt hat sich Kardashian dazu zu Wort gemeldet.

Als Antwort auf einen Fan, der schrieb, dass Ray J offenbar „unter einem geringen Selbstwertgefühl leidet“, erklärte Kardashian: „Oder es zeigt, dass er ein pathologischer Lügner ist“, und fügte drei Tränen lachende Emojis hinzu. Allerdings hält sie den Bericht auch gar nicht für wahr: „Glaubt ihr diese Geschichte wirklich? Es ist zu witzig für mich!“ 2007 machte Kardashian Schlagzeilen durch ein von einem Unternehmen aus der Pornoindustrie veröffentlichtes privates Sexvideo, das sie gemeinsam mit dem Sänger Ray J zeigt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jessica Chastain: Erstes Baby dank Leihmutter?

Cara Delevingne will zurückschrauben

Florence Pugh kritisiert oberflächliches Hollywood

Was sagst Du dazu?


Vip-News jetzt abonnieren!