© Kathy Hutchins / Shutterstock.com

Verlierer des Tages

Wusstest Du schon...

Der Fall Chris Cornell: Hat sich der Soundgarden-Sänger umgebracht?

Das hatte sich Hauptdarsteller Taron Egerton (29, „Kingsman: The Golden Circle“) mit Sicherheit ganz anders vorgestellt. Nachdem bereits viele Kritiker die Neuverfilmung von „Robin Hood“ in der Luft zerrissen haben, scheint auch die Meinung des Kinopublikums alles andere als positiv auszufallen. In den USA könnte der Streifen zum Kino-Flop des Jahres werden.

Am Start-Wochenende spielte „Robin Hood“ US-Medienberichten zufolge gerade mal 14 Millionen US-Dollar (rund 12 Millionen Euro) ein und blieb damit weit hinter den Erwartungen zurück. Vor allem da die US-Amerikaner am Thanksgiving-Wochenende traditionell in Scharen in die Kinos strömen. Ob der Film in Deutschland besser abschneiden wird? Ab dem 10. Januar 2019 wissen wir mehr, dann läuft „Robin Hood“ mit Taron Egerton, Jamie Foxx (50) und Jamie Dornan (36) in den deutschen Lichtspielhäusern an.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jason Momoa: Kaum Rollen nach ‚GoT‘

Lily Collins schminkt sich für das Glamour-Cover selbst

Michelle T. Williams: Rücktritt von Broadway-Stück

Was sagst Du dazu?


Vip-News jetzt abonnieren!