© Represented by ZUMA Press, Inc./ImageCollect

Verlierer des Tages

Wusstest Du schon...

Nicole Kidman enthüllt: “Ich war mit Lenny Kravitz verlobt”

Um Jussie Smollett (36, “Alien: Covenant”) wird es einfach nicht ruhiger. Nach dem angeblichen Fake-Überfall auf ihn, wurde er dank eines Deals mit der Staatsanwaltschaft zwar wieder freigesprochen, doch vorbei ist die Sache damit nicht: Laut dem Portal “TMZ” verlangt die Stadt Chicago im US-Bundesstaat Illinois von ihm rund 130.000 US-Dollar (rund 115.000 Euro), um die Kosten für die Untersuchung seines Falls zu decken.

Bereits vor sieben Tagen wurde die Forderung gegenüber Smollett erhoben. Nun lief allerdings die Bezahlungsfrist ab, wonach nun offiziell Klage gegen ihn eingereicht wurde. Bis zu 390.000 US-Dollar, also die dreifache Summe, könnten nun auf den Schauspieler und Sänger an Zahlungen zukommen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Blac Chyna: Klage wird nicht abgewiesen

ABBA: Reunion in London für die Dreharbeiten zur 2022 Hologramm-Tournee

The Spice Girls: ‘Forever’-Neuveröffentlichung auf Schallplatte

Was sagst Du dazu?