Victoria Beckham: Benutzt vom eigenen Sohn

Victoria Beckham: Benutzt vom eigenen Sohn

Victoria Beckham ließ sich von ihrem Sohn Romeo für Klicks benutzen.
Das ehemalige Spice Girl drehte gemeinsam mit dem 17-Jährigen einen Clip für die Social Media-Plattform Tik Tok. Was Victoria für eine Mutter-Kind-Unternehmung hielt, stellte sich jedoch bald als Trick ihres Sohnemanns heraus. In der ‚Ellen DeGeneres Show‘ erzählte sie über die Situation: "Ich fragte ‚Wozu sollen wir tanzen?‘ Er sagte ‚Zu den Spice Girls‘. Und dann nahm er mein Telefon, postete es und sagte ‚Das wird meine Zahlen in die Höhe schnellen lassen.‘ Er benutzte mich!" Während Victoria im Video gekonnt die alten Tanzschritte der Girlgroup herausholte, war sie von den Fähigkeiten ihres Sohnes eher weniger überzeugt. Sie scherzte weiter: "Es hat eine Menge Spaß gemacht, aber ich muss zugeben, dass Romeo seine Moves auf jeden Fall von seinem Vater geerbt hat."

Im Hause Beckham scheint es generell eher entspannt zuzugehen. Erst vor kurzem betonte die Modedesignerin, wie glücklich sie mit ihrem Mann David sei und wie sehr sie ihn als Vater bewundere. Damals erklärte Victoria in der Show ‚Jimmy Kimmel Live‘: "Er ist ein guter Vater, er ist ein sehr guter Vater. Er ist wirklich gut. Ich meine, David passt auf die Kinder auf und wir wechseln uns ab. Wenn ich zu Hause bin, ist er weg. Einer von uns ist immer da und passt auf die Kinder auf."

Das könnte dich auch interessieren

  • Spice Girls: Emma Bunton will Glastonbury-Reunion

    Spice Girls - Cannes Film Festival - 1997 - Avalon
  • Jennifer Lopez hatte ein Zuckerproblem

  • Harrison Ford möchte Profi-Fallschirmspringer werden

  • Victoria Beckhams Nerven flattern

  • Victoria Beckham ‚bereut‘ die Spice Girl-Mode nicht

  • Adam Levine: Enttäuschung für seine Tochter