Victoria Lee: Keine Angst vor der Victoria’s Secret-Show

Wusstest Du schon...

Fionas Geheimnis ist gelüftet: Sie ist nach Dubai ausgewandert!

Victoria Lee hatte keine "Angst" davor, bei der Victoria’s Secret Fashion-Show mitzulaufen.
Die 28-jährige Australierin, die bereits für Ralph Lauren und DKNY gemodelt hat, lief im vergangenen Jahr in Shanghai zum ersten Mal für den berühmten Unterwäschehersteller über den Laufsteg. Im Modelgeschäft wird diese Ehre nur wenigen zuteil und nun hat Lee gegenüber der australischen ‚Vogue‘ verraten, wie "bereit" sie sich fühlte, den Job durchzuziehen. Sie sagte: "Es hat mir keine Angst gemacht, wenn du weißt, was ich meine; ich fühlte mich bereit. Meine Follower waren hellauf begeistert und ich kannte die Show bereits und wusste [im Großen und Ganzen], wie viele Menschen sie sehen, also war die Tatsache, dass dort viele Augen auf einen gerichtet sind, nicht überraschend oder schockierend. Es veranlasst mich [aber] dazu, mehr darüber nachzudenken, was ich poste. Mir ist ziemlich bewusst, dass ich ein Einfluss sein soll. Ich sehe, wen ich erreiche und zu wem ich spreche."

Ein Victoria’s Secret-Engel zu werden und damit auf Legenden des Hauses wie Adriana Lima und Kendall Jenner zu treffen, bedeutete auch, dass das Supermodel aus Down Under einen deutlichen Anstieg ihrer Follower-Anzahl in den sozialen Netzwerken zu verzeichnen hatte. Diese wollen, seitdem sie bei der jährlichen Show mit Millionen von Zuschauern über den Catwalk lief, einfach alles über jeden ihrer Schritte erfahren. Aber dennoch schafft Lee es, einige Aspekte ihres Lebens von der Öffentlichkeit fern zu halten, da sie glaubt, dass Privatsphäre eines der wichtigsten Dinge im Leben ist. Im Interview fügte sie hinzu: "Ich denke, da sollte noch ein wenig Mysterium über jeden aufrechterhalten werden."

Die David Jones-Botschafterin gab außerdem zu, dass sie es liebt, sich Trendvoraussagen "anzuschauen", wenn sie vor der Entscheidung steht, ein Kleidungsstück zu kaufen oder nicht und verriet, dass sie Moderegeln nicht immer befolge.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lady Gaga: ‚A Star Is Born‘ ließ sie emotional werden

Kaley Cuoco: Diebische Elster

Jaden Smith: Ist er wirklich schwul?