Daniela Büchner und Tochter Jada

Jörg Carstensen/picture-alliance/Cover Images

Vier Jahre nach Jens Büchners Tod: Danni Büchner dankt ihren Kindern

Der 17. November ist ein schwieriges Datum für Danni Büchner (44), die am Todestag ihres Mannes Jens Büchner, der vor vier Jahren im Alter von nur 49 Jahren an Lungenkrebs starb, noch immer mit ihren Gefühlen ringt. Zum Glück gibt es eine Woche später immer etwas zu feiern, was Danni aufmuntert, und in diesem Jahr ganz besonders: Tochter Jada wurde am 24. November volljährig.

Danni Büchner gratuliert Tochter Jada

"Wir können nicht in Worte fassen, wie sehr wir dich lieben", erklärte Danni überglücklich im Namen der ganzen Familie in ihrer Instagram-Story und kann es kaum fassen, dass ihr "wunderschönes kleines Mädchen" jetzt schon 18 Jahre alt ist. "Ich weine mal wieder. Plötzlich merkst du, wie die Zeit an dir vorbei rast. Damals, am 24.11.2004, ist mein kleines Mädchen geboren. Ich war 27 Jahre alt, Mutter von zwei wunderschönen Kindern, aber Jada hat uns komplett gemacht." Ihre ersten drei Kinder stammen aus ihrer ersten Ehe, es folgten zwei weitere Kinder, die Zwillinge, die sie mit Jens bekam. Mit ihren Fünf hat Danni ganz schön viel um die Ohren, sodass sie manchmal "nicht mehr klar denken kann", wie sie schreibt. Ihre Kinder sind ihr Ein und Alles, gaben ihr Kraft, als das Schicksal zuschlug: "Ohne meine Kinder würde es mich nicht mehr geben!" betont sie.

Kinder, wie die Zeit vergeht

Wie schnell aus kleinen Menschen große werden, das merkt Danni auch an ihren Zwillingen: Jenna und Diego sind jetzt sechs Jahre alt und besuchen neuerdings die erste Klasse. Ein weiterer Meilenstein, den Danni nicht mit ihrem geliebten Jens teilen konnte. Sie freute sich auf Instagram, "dass die zwei so viel erleben, dass sie so weit gekommen sind", aber dass Jens all dies nicht miterleben kann, lässt bei Danni Büchner die Tränen fließen, auch heute noch.

Bild: Jörg Carstensen/picture-alliance/Cover Images