Vin Diesel: Liebt seine Figur in ‘Fast & Furious’

Wusstest Du schon...

Gewinner des Tages

Vin Diesel wird es nie langweilig, Dominic Toretto zu spielen.
Der 53-jährige Schauspieler spielt seit dem ersten ‘Fast & Furious’-Film im Jahr 2001 die Rolle des Dominic Toretto. Doch Diesel besteht darauf, dass er sich nicht in der Rolle gefangen fühlt – vor allem, da die Reihe 2024 enden wird.

Auf die Frage, ob er ein Gefühl der Erleichterung verspüre, dass sich ‘Fast’ dem Ende zuneigt, sagte Vin: “Faire Frage. Nein. Ich liebe die Tatsache, dass ich Dom Toretto spielen darf. Das Finale kommt, weil jede gute Geschichte ein Finale braucht; weil jedes Buch, das man gelesen hat, ein letztes Kapitel hat; weil das die Natur des Geschichtenerzählens ist.” Er fügt hinzu: “Ich bin mir sicher, dass es Leute gibt, die es lieben würden, wenn ‘Fast’ weiter und weiter und weiter und weiter gehen würde. […] Aber in Bezug auf diese Mythologie denke ich, dass wir es den Fans schuldig sind – auch wenn ich vermute, dass es sich für viele Leute bittersüß anfühlen wird – ihnen das Finale zu geben.”

Der Hollywood-Star deutete auch an, dass die Möglichkeit eines Standalone-Films mit Dom Toretto nicht vom Tisch ist. Vin erzählte ‘Vulture’: “Ich denke, die Toretto-Storyline, die sie machen wollten, kann immer in der Zukunft existieren. Es ist nicht etwas, das komplett vom Tisch ist.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

J.K Simmons: Tritt er dem Cast des ‘Batgirl’-Films bei?

‘Jungle Cruise’: Emily Blunt ließ ‘The Rock’ zappeln

Edgar Wright kritisiert die Schwarzmaler der Zukunft des Kinos

Was sagst Du dazu?