Viola Davis: Chadwick Boseman ist ein Held

Wusstest Du schon...

BTS: Ihr ‘BE (Deluxe Edition)’-Album ist erschienen!

Viola Davis bezeichnet Chadwick Boseman als „Held“.
Die 55-jährige Schauspielerin war an der Seite des verstorbenen Stars, der dieses Jahr tragischerweise seinen Kampf gegen den Krebs verlor, im Musikfilm ‚Ma Rainey’s Black Bottom‘ zu sehen. Ihrer Meinung nach ist der Darsteller als Film-Ikone in die Geschichte eingegangen. „Ich denke, dass er als Held in Erinnerung bleibt. Ein Teil der Öffentlichkeit wird es mit ‚Black Panther‘ assoziieren; ich nicht. Ich assoziiere es mit seiner Authentizität, vor allem in einem Berufszweig, der dir das manchmal entreißen kann“, erklärt Viola.

Außerdem habe er einen positiven Einfluss auf die jüngere Generation gehabt. „Er war eine Person, die ein größeres Leben als sie selbst gelebt haben. Ich denke, dass sein Erbe, sein Arbeitswerk und seine Integrität die kommenden Generationen beeinflussen wird“, sagt die Emmy-Preisträgerin.

Auch ‚Ma Rainey’s Black Bottom‘-Regisseur Denzel Washington zieht im Interview mit der Zeitung ‚The Guardian‘ den Hut vor seinem Kollegen. „Er hatte ein machtvolles, effektives und unglaubliches Leben, das unglücklicherweise kurz geschnitten würde. Wir wurden betrogen. Seine Frau, vor allem seine Familie – sie sind diejenigen, die mit dem Verlust und der Trauer fertig werden müssen“, so der 65-Jährige. „Wir als Publikum, Konsumenten und Fans haben für immer genug. Er hat unglaubliche Performances hinterlassen, die für immer weiterleben werden.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Seth Rogen: Das Rauchen von Marihuana ist für ihn so normal wie das Tragen von Schuhen

Sharon Stone: Leben verlief nicht nach Plan

Pete Davidson und Phoebe Dynevor: Sie sollen zusammen sein!

Was sagst Du dazu?