Viola Davis lehrt ihre Tochter ‚Verpflichtungsbereitschaft‘

Wusstest Du schon...

Brad Pitt ist jetzt ein besserer Mensch

Viola Davis bringt ihrer Tochter "Verpflichtungsbereitschaft" bei.
Die ‚How To Get Away With Murder‘-Schauspielerin versucht, ihrer achtjährigen Tochter Genesis, die sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Julius Tennon großzieht, "jeden Tag" den Wert von Verpflichtungsbereitschaft beizubringen. Außerdem will sie sicherstellen, dass die Kleine lernt, wie man "mit einem höheren Ziel" lebt. ‚Entertainment Tonight‘ gegenüber sagte sie: "Jeden Tag ist eines meiner größten Dinge mit Genesis Verpflichtungsbereitschaft. Es geht darum, sich etwas auch an Tagen zu widmen, wenn man sich nicht danach fühlt. Es ist das Verständnis, dass man sein Leben mit einem höheren Ziel im Kopf leben muss. Wenn man es will, dann muss man sich ihm widmen. Menschen wirklich Verpflichtungsbereitschaft beizubringen, besonders im Alter von acht Jahren, ist sehr, sehr schwierig und das ist das Wichtigste heute, weil ich einen Preis für Führungsqualitäten erhalte."

Davis sprach mit dem TV-Unterhaltungsmagazin, bevor sie den ‚Sherry Lansing Leadership Award‘ beim ‚Women in Entertainment 2018‘-Frühstück des ‚Hollywood Reporter‘ entgegen nahm. Ihr Ehemann verriet dort seine eigenen inspirierenden Worte, die er tagtäglich an Genesis richtet: "Ich sage ihr immer, sie solle ihr Herz schützen und die beste [Person] sein, die sie sein kann. Jeden Tag sage ich ihr das – dein Herz gehört dir." Tennon und die 53-jährige Schauspielerin adoptierten die kleine Genesis im Jahr 2011.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Miley Cyrus: Schlüpfrige Details

Emily Blunt: Ihr Vater war zu Tränen gerührt

James Wan: Aquaman-Anzug war eine Herausforderung