© SWR/ORF

„Vorstadtweiber“: Gerti Drassl steigt aus!

Wusstest Du schon...

Nach Fehlgeburt: „Big Bang Theory“-Star ist wieder schwanger

Fans der österreichischen TV-Serie „Vorstadtweiber“ (seit 2015) müssen jetzt stark sein: Fan-Liebling Maria Schneider kehrt nicht wirklich mehr zurück. Schon gegen Ende der dritten Staffel war sie nur noch via Skype aus Goa, Indien, zugeschaltet worden… „Ich bin nicht mehr dabei“, bestätigte die Bozener Schauspielerin Gerti Drassl (39) jetzt bei der Romy-Gala dem „Hitradio Ö3“ die bereits kursierenden Gerüchte.

Dabei wirkte sie erleichtert, jedoch auch etwas wehmütig. „Aber es war ja meine Entscheidung und ich bin sehr dankbar, dass die auch so aufgenommen wurde. Ich hoffe, dass es so gut weitergeht und dass es so eine so tolle Serie bleibt“, so Drassl weiter. Wie genau Autor Uli Brée (*1964) ihre Rolle nun hinausschreiben wird, wusste sie noch nicht. Doch laut ORF gibt es wohl immerhin ein kleines Trostpflaster für die Fans: Die Figur der Maria Schneider soll demnach „weiterhin Teil der Geschichte sein“, über das Ausmaß befinde man sich noch in Gesprächen… zitieren österreichische Medien aus einem Statement des Senders.

Die Kollegen wollten sie umstimmen

Serienkollegin Nina Proll (44) war ebenfalls bei der Verleihung der österreichischen Fernseh- und Filmpreises Romy in der Wiener Hofburg. Auf Drassls Serienausstieg angesprochen, sagte sie, es sei „total schade“. Alle hätten versucht, sie umzustimmen. „Aber wer die Gerti kennt, weiß, dass sie sehr stur ist, wenn sie einmal einen Entschluss gefasst hat, und dann leider nicht umzustimmen“, so Proll. Schlussendlich respektiere sie aber Drassls Entscheidung, denn: „Ich glaube, jede Schauspielerin muss ihren eigenen Weg gehen. Und manches stimmt halt für eine Schauspielerin, was für die andere nicht stimmt.“

Ab Juli wird die vierte Staffel gedreht. Von den „Vorstadtweibern“ der ersten Staffel sind dann nur noch Nina Proll als Nicoletta „Nico“ Pudschedl geb. Huber, Maria Köstlinger (45) als Waltraud „Walli“ (von) Steinberg und Martina Ebm (36) als Caroline „Caro“ Melzer geb. Schinnagl an Bord.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

George R.R. Martin verschiebt „Winds of Winter“ schon wieder

Rekordverdächtig: ‚Avengers: Infinity War‘

The Darkness: Neues Live-Album

Was sagst Du dazu?