© imago/PA Images

Warum aus Prinz Charles wahrscheinlich nicht König Charles III. wird

Wusstest Du schon...

Emma Watson: So sehr litt sie unter dem „Harry Potter“-Ruhm

Prinz Charles (69) wird bei einer möglichen Krönung wahrscheinlich nicht zu König Charles III. Die Tradition stehe dem entgegen: Wie Dickie Arbiter, ein ehemaliger Palastsprecher im Interview mit dem „Hello“-Magazin erklärt, wird sich der Prinz von Wales eher aus seinen drei Mittelnamen einen Königsnamen aussuchen. Zur Auswahl stünden somit Philip, Arthur oder George. Schon der Vater von Queen Elizabeth II. (92) ließ sich von Albert Frederick Arthur George zu König Georg VI. krönen. König Edward VII. hieß gebürtig ebenfalls Albert. Nur die Queen heißt tatsächlich auch mit erstem Namen Elizabeth.

Mit der Krönung würde Prinz Charles aber nicht nur einen neuen Namen, sondern auch neue Titel bekommen: Duke of Lancaster, Defender of the Faith, Supreme Governor of the Church of England und Head of the Commonwealth. „Charles wird außerdem Lord of the Man (Isle of Man) und Duke of Normandy. Aber im Allgemeinen wird er als König bezeichnet werden“, erklärt Arbiter weiter. Sollte Prinz Charles endlich den Thron besteigen, wird sich auch für Prinz William (36) und Herzogin Kate (36) einiges ändern.

Das ändert sich für Kate, William und Camilla

Wie es die Tradition will, werden sie die einstigen Titel des neuen Königs erben. Aus dem Herzog und der Herzogin von Cambridge werden dann der Herzog und die Herzogin von Cornwall und Cambridge. Auch Prinz Charles‘ Frau Camilla (71) bekäme einen neuen Titel: „Bei ihrer Hochzeit 2005 ließ der Palast verlauten, dass die Herzogin von Cornwall im Falle der Krönung ihres Mannes zur Prinzessin Consort werden wird“, erklärt Royal-Expertin Emily Nash dem britischen „Mirror“.

Der Grund: „Aufgrund von Prinz Charles‘ Scheidung und des tragischen Todes von Prinzessin Diana wäre das Volk sicherlich nicht begeistert, Camilla als Königin zu sehen.“ Dieser Plan hat sich bisher nicht geändert, auch wenn Prinz Charles seine Frau sicher als Königin an seiner Seite wissen wollen wird, wenn es soweit ist.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jessica Chastain: Erstes Baby dank Leihmutter?

Cara Delevingne will zurückschrauben

Florence Pugh kritisiert oberflächliches Hollywood

Was sagst Du dazu?


Vip-News jetzt abonnieren!