© ALPR/AdMedia/ImageCollect

Weihnachtliches Debüt für Prinz George und Prinzessin Charlotte

Wusstest Du schon...

Michelle Visage: Schon ewig nicht betrunken

Dieses Jahr werden auch Prinz George (6) und Prinzessin Charlotte (4) erstmals an dem alljährlichen “Christmas Day Walk” der britischen Royals teilnehmen. Der Sechsjährige und seine vierjährige Schwester laufen am 25. Dezember mit ihren Eltern, Herzogin Kate (37) und Prinz William (37), vom Sandringham House in Norfolks, wo sie mit der Queen Weihnachten feiern, zur Kirche St. Mary Magdalene. Der jüngste Sohn des Paares, Prinz Louis (1), ist noch zu jung für die Weihnachtstradition und wird zuhause in der Obhut von Herzogin Kates Eltern bleiben, berichtet die britische Boulevardzeitung “Daily Mirror”.

Ein anderer Insider verriet “The Sun”, dass die Herzogin und ihr Mann der Meinung sind, dass es nun an der Zeit sei, ihre Kinder an diesem Ritus teilhaben zu lassen. Demnach hoffen die Royals auch, mit den Fotos der Traditionen pflegenden Bilderbuch-Familie das Prinz-Andrew-Debakel wieder etwas in Vergessenheit geraten zu lassen. Prinz Harry (35) und seine Frau Herzogin Meghan (38) werden nicht mit von der Partie sein. Weihnachten verbringen sie mit ihrem Sohn Archie und Herzogin Meghans Mutter Doria (63). Königin Elizabeth II. (93) sei damit einverstanden gewesen, dass sie dadurch die wichtige weihnachtliche Festlichkeit verpassen, heißt es.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Cameron Diaz: Das Mama-Dasein ist ihre bisherige Lieblingsrolle

The 1975: Abgelehnt von Plattenfirmen

Janelle Monáe will mehr Mitspracherecht und Freiheit

Was sagst Du dazu?