Slipknot kündigen weitere Konzerte in Deutschland an.

Die Band, die aus Corey Taylor, Shawn Crahan, Craig Jones, Mick Thomson, Sid Wilson, Jim Root, Alessandro Venturella und Jay Weinberg besteht, ist weltweit bekannt. Nachdem sie bereits zu Beginn des neuen Jahres wieder hierzulande auftreten werden, haben sie nun noch weitere Termine für ihre deutschen Fans geplant.

Die Masken-Rockstars kommen jetzt zuerst einmal für insgesamt sechs Konzerte nach Deutschland. An dem 29. Januar in Frankfurt werden sie ihren Anhängern hier ordentlich einheizen. Nach weiteren Auftritten in Stuttgart, München, Hamburg und Berlin, werden Slipknot sich am 18. Februar in Dortmund von Deutschland verabschieden – allerdings nur bis zum kommenden Sommer. Das teilten die Musiker nun via Instagram mit. Dort teilten sie ein Foto und kündigte zwei weitere Shows für ihre ‚We are not your kind‘-World Tour an. Darauf ist zu lesen, dass sie am 31. Juli 2020 im Kölner Stadion und am 7. August 2020 auf der Berliner Waldbühne auftreten werden. Die Tickets dafür sollen bereits am Freitag (20. Dezember) an allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich sein.

Zuvor werden die US-Stars jedoch auch am 1. August auf dem legendären Wacken-Festival spielen.