Weltkriegsdrama mit Nina Hoss und Daisy Ridley

Wusstest Du schon...

Robin Wright unter der Haube?

Daisy Ridley, Nina Hoss und Kristin Scott Tomas spielen in ‘Women in the Castle’ mit.
Das Trio schlüpft in die Rolle von drei deutschen Witwen, die ein Attentat auf Hitler planen. Das Filmprojekt stellt eine Adaption von Jessica Shattucks gleichnamigen ‘New York Times’-Bestsellerroman von 2017 dar, der vor und nach dem zweiten Weltkrieg spielt. Obwohl die drei Hauptcharaktere Marianne, Benita und Ania fiktiv sind, stützte sich die Autorin, die selbst zur Hälfte Deutsch ist, auf historische Berichte aus der Zeit.

Als Regisseurin wurde laut ‘Deadline’ Jane Anderson engagiert, während sich Rosalie Swedlin, Doreen Wilcox Little und Michael Scheel als Produzenten für das Projekt verantwortlich zeichnen. Die Dreharbeiten sollen Anfang 2021 in Osteuropa starten.

Das Produktionsteam zeigt sich schon jetzt begeistert von der Besetzung des Films. "Eines von Janes größten Talenten ist es, das emotionale Innenleben von Frauen zu enthüllen und diese Offenbarungen Schauspielerinnen zu schenken und ihnen zu erlauben, preisgekrönte, zeitlose und unvergessliche Performances abzugeben", schwärmt Swedlin. "Und in Kristin, Daisy und Nina haben wir den Cast, der genau das tun wird."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Alec Baldwin: Pizza vor der Geburt

Rebel Wilson: Sie ist frisch verliebt!

Demi Lovato: Doch keine Trennung?

Was sagst Du dazu?