Wendy Williams im Rollstuhl!

Wusstest Du schon...

Kylie Jenner: Kein Label für Romanze

Wendy Williams muss ihre Show erneut verschieben.
Die Moderatorin, bei der 2018 Morbus Basedow, eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse, diagnostiziert wurde, arbeitete auch trotz Corona nach wie vor fleißig an neuen Folgen ihrer Show, die sie von zu Hause aus aufnahm. Doch dann wurde bekannt, dass sich die 55-Jährige aufgrund von gesundheitlichen Problemen eine Zeit lang von der ‚The Wendy Williams Show‘ zurückziehen werde. Doch der Zustand der Entertainerin ist offenbar so kritisch, dass der Start ihrer Show erneut verschoben werden musste.

Nachdem Fotos von ihr im Rollstuhl aufgetaucht sind, postete die Produktion auf Instagram: „Wendy wird nicht am 4. Oktober mit neuen Shows zurückkehren. Sie war und ist immer noch in ärztlicher Behandlung und noch nicht so weit, wieder zu arbeiten.“ Zwar habe sie Corona überstanden, aber immer noch mit Problemen zu kämpfen. „Ich glaube, die Chefs hatten ein ernstes Gespräch mit ihr. Sie muss wieder klarkommen, sie setzt gerade Einnahmen in Millionenhöhe aufs Spiel“, so ein Insider gegenüber ‘The Sun‘. Der Sendestart wurde nun auf den 18. Oktober verlegt. Williams soll auch an einer Alkoholkrankheit leiden und laut des Informanten auch während ihrer Show immer wieder getrunken haben.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Miranda Kerr: Weitere Kinder?

Adele: Ihr stolzester Besitz ist ein von Celine Dion gekauter Kaugummi

Jennifer Garner freut sich über die Rückkehr ihrer Kids in die Schule

Was sagst Du dazu?