Weniger ist mehr: Cosma Shiva Hagen wohnt jetzt im Tiny House

Wusstest Du schon...

Das Weiße Haus weist Stormy Daniels’ Behauptungen zurück

Tiny Houses liegen derzeit voll im Trend, und Cosma Shiva Hagen (39) macht vor, wie es geht. Die Schauspielerin ist umgezogen und bewohnt jetzt ein Minihaus. Vorher hat sie sich von vielen Besitztümern getrennt und jetzt fühlt sie sich in ihrer überschaubaren Bleibe überaus befreit.

Cosma Shiva Hagen genießt ihre neue Freiheit

"Vergangenes Jahr habe ich mich extrem verkleinert und bin in ein Tiny House in der Nähe von Hamburg gezogen", erklärte Cosma im Gespräch mit dem 'Stern'. "Weil es nur 47 Quadratmeter groß ist, musste ich mich von einem Großteil meiner Sachen trennen. Das hatte etwas unglaublich Befreiendes."

Damit hat Cosma etwas mehr Platz als es in den meisten Tiny Houses gibt, die bieten nämlich meist zwischen 15 und 45 Quadratmetern Wohnraum. Aber vielleicht verkleinert sie sich ja eines Tages noch weiter: Ihr Traum ist es, mit so wenig auszukommen, dass alles in ein Wohnmobil passt.

Nebenrollen sind auch willkommen

Wo sie ihr Leben jetzt so übersichtlich geordnet hat, freut sich Cosma auf neue Rollen. Dabei muss es nicht immer etwas Großes sein – die Tochter von Nina Hagen freut sich auch über Nebenrollen. "Viele Regisseure denken, ich würde nur Hauptrollen spielen", sagte sie und räumt mit diesem Irrglauben auf. Zuletzt hat Cosma Shiva Hagen in Dresden Theater gespielt und sie hofft, dass sie im Herbst wieder auf der Bühne stehen kann.

Bild: Britta Pedersen/picture-alliance/Cover Images

via Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Chrissy Teigens Mutter kocht ihr “Hangover-Suppen”

Prinz Harry zollt Prinz Philip Tribut

Riz Ahmed: “Ich bin ein Workaholic”

Was sagst Du dazu?