Will Smith: Corona-Ausbruch in Produktionsfirma

Wusstest Du schon...

Lea Michele würde liebend gern ein ‘Glee’-Spin-off machen

In Will und Jada Pinkett Smiths Produktionsfirma ist das Coronavirus ausgebrochen.

Westbrook Inc. wurde von Will, seiner Frau Jada sowie Miguel Melendez und Ko Yada 2019 gegründet. Nun ist bekannt geworden, dass in dem Unternehmen mehrere Mitarbeiter positiv auf die Lungenkrankheit getestet wurden, wie ‘Variety’ berichtete. Laut dem Blatt sei es außerdem der "erste signifikante Ausbruch in einer Produktionsfirma", allerdings heißt es auch, seit den positiven Testergebnissen seien alle zehn Mitarbeiter nach Hause in die Quarantäne geschickt und später erneut getestet worden, wobei alle beim zweiten Test ein negatives Ergebnis erhielten.
Gegenüber ‘Variety’ äußerte sich Westbrook Inc. mit den folgenden Worten: "Wir erhielten 10 positive Tests und die Crew-Mitglieder sind in Quarantäne geschickt worden und blieben in Quarantäne. Alle zehn Personen wurden erneut getestet und erhielten negativen Ergebnisse. Wir werden weiterhin alle offiziellen Regeln und Sicherheitsprotokolle einhalten." Die Firma bestätigte zudem, dass keiner der infizierten Kollegen Symptome des Virus aufzeigten.

Um die eigenen Mitarbeiter und deren Umfeld zu schützen, wurde das Projekt, an dem die infizierten Mitglieder arbeiteten, gestoppt. Andere Shows jedoch, an dem nicht erkrankte Mitarbeiter beteiligt sind, laufen ganz normal weiter. Westbrook arbeitet momentan unter anderem an einem Reboot von Wills berühmter Sitcom ‘Der Prinz von Bel-Air’ aus den 1990er Jahren.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Billie Eilish streicht Welttournee

Justin Bieber verteidigt seine Frau!

Jamie Dornan: Die zwei Seiten des Lockdowns

Was sagst Du dazu?