Winnie Harlow: Vielfalt muss die neue Norm sein

Wusstest Du schon...

Ellie Goulding: Single oder nicht?

Winnie Harlow fordert, dass Vielfalt die neue Norm in der Fashion-Branche sein muss.
Die 24-Jährige leidet selbst an der Erkrankung Vitiligo, die pigmentfreie Stellen auf ihrer Haut verursacht. Trotzdem durfte sie dieses Jahr als Victoria’s Secret-Engel bei der renommierten Fashion-Show auftreten, was ihr sehr viel bedeutete. "Das erste Model mit Vitiligo zu sein, das in der Show laufen darf, war eine riesige Ehre für mich und ein großer Schritt in die richtige Richtung für VS. Jeder Schritt in Richtung einer wirklich wahren und vielfältigen Mode-Industrie ist großartig. Aber für eine große Marke wie Victoria’s Secret ist es ein gewaltiger Schritt, Models mit Hauterkrankungen wie Vitiligo zu engagieren und dies in der ganzen Industrie zu normalisieren", schildert die Laufsteg-Beauty.

Die Kanadierin will mit ihrer eigenen Geschichte ein Zeichen setzen. "Ich hoffe, dass es in Zukunft [viel mehr solche Models] gibt. Wir müssen für mehr Vielfalt kämpfen, nicht einfach nur so, sondern um es zur Norm zu machen. Und ich hoffe, dass dies ein großer Schritt in die richtige Richtung ist", erklärt sie. Winnie selbst habe sich während der Catwalk-Show "mächtiger und selbstbewusster als je zuvor" im Laufe ihrer Karriere gefühlt. "Ich habe das Gefühl, dass es nach oben keine Grenzen mehr gibt", schwärmt sie im Gespräch mit ‚Teen Vogue‘.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Luci van Org: Ihr Hit „Mädchen“ hat ihr viel Glück gebracht

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages