Wird Khloe Kardashian zurück nach Los Angeles ziehen?

Wusstest Du schon...

Warum „Pretty Woman“ fast eine Tragödie geworden wäre

Khloe Kardashians Familie will sie zurück in Los Angeles.
Die ‚Keeping Up With the Kardashians‘-Darstellerin ist vor einer Weile nach Cleveland, Ohio gezogen, wo der Vater ihrer Tochter True, Tristan Thompson, Basketball spielt. Nachdem kurz vor der Geburt der Kleinen bekannt wurde, dass Tristan Khloe mit mehreren Frauen betrogen hat, ist nun unklar, ob die zwei überhaupt noch ein Paar sind. Für die Kardashians sieht die Lage jedoch eindeutig aus: Sie wollen, dass die frisch gebackene Mama zurück nach LA zieht und damit näher am Rest des TV-Clans lebt. Ein Insider verriet ‚E! News‘: "Jeder versteht ihre Situation und sie wollen alle für sie da sein, aber natürlich wollen sie sie zuhause haben. Sie geben ihr ihren Raum in Cleveland, damit sie ihre Routine haben kann, aber sie wünschen sich, dass sie mehr Zeit zusammen als Familie mit True verbringen können. Alle hoffen, dass sie zurück nach Los Angeles kommt, sobald True ein bisschen älter ist."

Kim, Kris und Co. waren offenbar überzeugt davon, dass Khloe nach der Geburt ihrer Kleinen den Rückweg nach LA antreten wird. Die 33-Jährige schockierte kurz darauf alle, als sie beschloss, in Ohio zu bleiben, um ihre Probleme mit Tristan zu klären. Ein Bekannter des Paares verriet: "Khloe versucht, jegliche Anspannung zu vermeiden. Sie versucht noch immer, das Vertrauen in Tristan zurück zu gewinnen und zu verstehen, wie sie die Familie zusammenhalten kann."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Premiere bei den Royals: Cousin der Queen heiratet seinen Freund

Ralf Moeller hat sich getrennt

Ana Ivanovic: So gratuliert sie Bastian Schweinsteiger zum Vatertag