Wolfgang Bahro erinnert sich an den durchaus lustigen Serien-Tod von Dominik Grundlach.
Im November 2014 hieß es Abschied nehmen von ‚GZSZ‘-Star Raúl Richter. Sein Charakter Dominik Grundlach starb nach einem schweren Motorradunfall. Für die Fans der Daily-Drama-Serie ein großer Schock. Das Team von ‚GZSZ‘ behält diese tragische Szene allerdings etwas anders in Erinnerung. Schauspieler Wolfgang Bahro kann den witzigen Moment am Set nicht vergessen und verriet gegenüber ‚Promiflash‘: "Die Elena musste die Asche von Dominik in den See schütten und es war sehr windig an dem Tag und die Asche kam wieder zurück zu uns."

Dabei wäre das Urgestein der RTL-Soap beinahe kein Teil der Kultserie geworden. Seit über 25 Jahren verkörpert der Schauspieler den intriganten Jo Gerner. Fast hätte er 1992 aber gar nicht für ‚GZSZ‘ unterschrieben. Gegenüber ‚Promiflash‘ gestand er, was er damals den Produzenten erklärt hatte: "Pass mal auf, ich habe da kein Interesse. Ich habe die ersten Folgen gesehen, das ist nichts für mich, also, ich finde das nicht gut." Zum Glück konnte ihn dann ein Co-Star überreden, doch miteinzusteigen. Anlässlich seines 25-jährigen Serienjubiläums im Jahre 2017 bekam Prof. Dr. Dr. Hans-Joachim ‚Jo‘ Gerner sogar seine eigene Show. Bei ‚TV Now‘ und ‚RTL.de‘ wurde mit ‚Die Akte Gerner‘ eine Webserie über den TV-Fiesling ausgestrahlt.