Yungblud: Erwartungen sind „furchteinflößend“

Wusstest Du schon...

Natürliche Brustvergrößerung für Sophia Vegas

Yungblud gesteht, wie sehr er unter den Erwartungen an ihn litt.
Der britische Rockmusiker veröffentliche 2018 im Alter von 20 Jahren sein Debütalbum ‚21st Century Liability‘. Mit dem Nachfolger ‚Weird!‘ ging es für ihn steil bergauf und der Star eroberte die britische Chartspitze im Flug. Der große Erfolg brachte allerdings einige Fallstricke mit sich. Im Interview mit dem ‚Hunger‘-Magazin gesteht der Sänger, wie belastend es für ihn war, sich ständig unter Druck gesetzt zu fühlen.

„Ich werde morgen nicht derselbe Künstler sein, der ich heute bin. Mit Erfolg und was auch immer ‚Ruhm‘ bedeutet, kommen Erwartungen“, erklärt er. Es sei „furchteinflößend“, den Erwartungen der Öffentlichkeit und Fans entsprechen zu müssen. „Ein Künstler sollte nie zu einer Erwartung werden, weil du das nicht bist“, fügt Yungblud hinzu. „Ich werde tun, was ich will; sagen, was ich fühle; mich von meinem Herzen anleiten lassen, was ich immer mache; und ich werde so hart lieben, wie ich verdammt noch mal kann. Ich werde meine Fans lieben und hoffentlich lieben sie mich zurück für die Reise, auf die ich sie schicken will.“

Am meisten ärgert es ihn, wenn ihn die Leute unterschätzen. „Mein Musikwissen reicht sehr tief und alles, was ich tue, geschieht aus einem Grund, Viele Leute denken immer noch, dass ich dieser Fake-Poser-Punk bin. Dazu sage ich ‚Stellt mich auf die Probe, ich wette darauf, dass ich euch verdammt überraschen werde‘“, erklärt der ‚Mars‘-Hitmacher selbstbewusst.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Daniel Craig: Emotionale Worte über ‚Bond‘-Aus

Stormzy entdeckt Musiker im Supermarkt

Shaun Ryder leidet an Long Covid

Was sagst Du dazu?