Zac Efron: Das Geheimnis hinter seinem „Baywatch“-Body

Wusstest Du schon...

„Die dunkelste Stunde“: Den Oscar (zu) fest vor Augen?

Für einen „Baywatch“-Film braucht man als Schauspieler natürlich die richtige Strandfigur, nicht nur als Frau. Zac Efron (28) ist auf den ersten Bildern vom Set des Streifens in Topform zu sehen. Von allein kam dieser Muskel bepackte Traumkörper aber nicht: „Neun Tage komplett ohne Kohlenhydrate & Zucker“, schrieb er auf Twitter. Nur Bio-Proteinquellen und Grünzeug hätten auf seinem Speiseplan gestanden.

Auf Instagram postete der Schauspieler zudem ein Bild, das offenbar auch vom „Baywatch“-Dreh stammt. Es zeigt ihn in einem Parcours, in dem er sich von Hindernis zu Hindernis angelt. „Es geht nichts über ein kleines #NinjaWarrior-Training, um in den Tag zu starten“, fügte er hinzu. „Monatelanges Training für diesen Moment… Mach das mal @therock, lass uns das jeden Tag machen, Baby“, scherzte er in Richtung Dwayne „The Rock“ Johnson (43).

Hier gibt es alle „Baywatch“-Folgen

In dem Remake schlüpft Efron in die Rolle von Matt Brody. Neben ihm und Dwayne „The Rock“ Johnson wird auch David Hasselhoff (63) in dem Streifen zu sehen sein, wie Johnson vor kurzem auf Instagram verkündete. Zudem mit von der Partie: Bollywood-Star Priyanka Chopra (33), Alexandra Daddario (29) und Kelly Rohrbach (26). Die Neuverfilmung der Erfolgsserie, die zwischen 1989 und 2001 lief, soll 2017 in die Kinos kommen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Mit einem Hut und einer Geste: Melania Trump sorgt für Furore

Hat Bill Cosbys Verteidigungsstrategie versagt?

Meghan Markle und Prinz Harry: „Bekannte Hymnen“ für die Hochzeit

Kommentare

Was sagst Du dazu?